StartseiteKalenderFAQSuchenNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | .
 

 Bestätigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Victoria Laval
Little Princess
avatar

Little Princess

Anzahl der Beiträge : 159
Anmeldedatum : 08.12.13
Alter : 25
Ort : DortWoDieSterneWohnen

BeitragThema: Bestätigungen    Di Dez 17, 2013 9:11 pm

Hier kommen ALLE Bestätigungen von euch hin.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://musicandmore.forumieren.com
Azumi
Gast



BeitragThema: Re: Bestätigungen    Sa Feb 01, 2014 11:48 pm






"Wir war'n dem Abgrund noch nie so nah'.
Und geh'n mit großen Schritten auf ihn zu."

Naruto Forenrollenspiel mal anders?


Zwei bis Fünf Dörfer, Kage, die üblichen Ränge, Shinobi als gefeierte Helden, der Weg des Shinobi als oberstes Gebot, Frieden und Einklang, eine schattenhafte, gehorsame Bevölkerung.
Wer all das sucht, der wäre eindeutig falsch, wenn er auf dem Weg ist, das New Divide zu betreten.
Wer all das satt hat, ist hier genau richtig.


  • Wir spielen ca. 250 Jahre nach dem Ende des 4. Shinobiweltkrieges
  • Es gibt nurnoch 2 geschwächte Exemplare der ehemahligen Großmächte: Sunagakure und Kirigakure
  • Im Eisenreich bildete sich ein Dorf mit ähnlicher Struktur aus Zivilisten, Samurai und Mönchen, sogenannten "Anti-Shinobi", geführt von einem Daimyou
  • Es gibt eine Untergrundbewegung, deren Ziel es ist, die Ursache allen Übels der Shinobi zu beseitigen und die bereits erste Erfolge verzeichnen konnte
  • Die Bevölkerung entwickelte ein neues Misstrauen den Shinobi gegenüber


Ihr wolltet schon immer Mal den Akteuren im Schatten der Shinobi mehr Aufmerksamkeit schenken und eine Geschichte spinnen, weit abseits vom üblichen Helden-Gehabe? Dazu wollen wir die Möglichkeiten bieten.

Kurzregeln



  • Genre: Naruto Forenrollenspiel
  • Rating: FSK 16 (geschützter FSK 18 Bereich)
  • Posting: Romanstil, 1. oder 3. Person Singular
  • Prinzip der Ortstrennung
  • Stellen von NPCs durch Staff und 'Spielemacher'


Quicklinks





Button (120x50)

Nach oben Nach unten
Xerxes Break
Gast



BeitragThema: Pandora Hearts Rpg    So Feb 02, 2014 10:15 pm



   

   

   
Der Abyss in Geschichten als Gefängnis für schwere Verbrechen dargestellt, verbirgt er doch seine Geheimnisse. Er liegt nicht hier in unserer Welt, ein Ort der zu jeder Zeit Zugang hat, und es dennoch ein riskantes Spiel ist, sich mit ihm zu beschäftigen. Die Organisation Pandora versucht an den Willen des Abyss zu kommen, genauso wie die Baskervilles. Für ihre eigenen Zwecke.
   Hast du nicht auch ein Ziel, das sich mit dem ändern der Zeit, lösen ließe?

   
   
Eckdaten

   

       
  • Anime-/Mangaforum; Pandora Hearts Forum
       
  • FSK 14
       
  • Mindestpostlänge 100 Wörter
       
  • Orttrennung
       
  • Canon und eigene Chraktere
       

   
   
Quiklinks

   
Nach oben Nach unten
Xelli
Gast



BeitragThema: Bloody Flower - eine neue Ära   Fr Feb 07, 2014 11:09 pm



Bloody Flower


Fantasy RPG



Die Vorgeschichte


Die Welt, wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr.Alles ist weg - alle Menschen, alle Tiere, alle Pflanzen, doch ein einziger Organismus hat überlebt.Und aus diesem Organismus entwickelte sich eine neue Ära.Es entstanden zwei verschiedene Arten aus dem einen Organismus.Eine Menschenähnliche Spezies und eine völlig neue Spezies. Beide Arten hatten ihr Vor-und Nachteile gegenüber der neuen Welt. Die Welt entwickelte sich durch die zwei Spezien ganz von vorne.Sie durchlebte das "Mittelalter" und viele "Kriege" ... doch unterschiedlich.Menschen und Dämonen regierten an den Unterschiedlichsten Stellen dieser Welt und so geschah es, das sich die Menschen besser entwickelten und weitaus besser waren. Die Dämonen kamen zwar damit zurecht,doch die Menschen wollten die alleinige Herrschaft. Bald griffen sie die Dämonen an,auch wenn es keinen Grund gab. Die Menschen sahen sich als "Götter" und "Überlegen" und duldeten bald keine anderen Wesen,als sie.Die Dämonen waren so überrascht,das der Frieden zwischen ihnen zerstört wurde, das sie sich nicht währen konnten. Unzählige von ihnen Starben,zum wohle der Menschen.Vor angst und schwäche zogen sich die Dämonen zurück und überließen den Menschen die neue Welt,doch nicht sehr lange. Sie Planten einen Gegenangriff und schmiedeten sich neue Waffen und Rüstungen.Sie wollten nicht so leicht aufgeben,deshalb überfielen sie die Menschen im Schlaf. Mitten in der Nacht fingen hunderte Dämonen an zu kämpfen - in jeder Ecke der Welt.Es schien, als ob die Dämonen gewinnen würden,doch auch die Menschen entwickelten neue Waffen in dieser Zeit. Sie kämpften erbarmungslos und ohne Schuldgefühle - dies war der Bedeutendste Krieg,den sie zu dieser Zeit führten. Nach diesem Überfall wurde die Dämonen als "Wesen der Dunkelheit" bezeichnet.Nicht jeder war mit dem Krieg einverstanden. Viele Protestierten gegen ihn,doch es half wenig.

Wissenschaftler,die zu dieser Zeit lebten, haben herausgefunden, das nach jedem Tod, egal,ob Mensch oder Dämon, eine Blume blüht.Irgendwo in dieser blutigen Welt,soll ein Garten sein,wo jede einzelne Blume steht - "der Garten des Todes".

Nachdem der Krieg beendet war,zogen tausende Menschen und Dämon los,diese Garten zu finden,denn in der Mitte ,des Blumenmeeres, soll ein Schatz stehen, der jedem Reichtum und Ehre verleiht,der ihn findet.Natürlich schaffte es niemand diesen Garten überhaupt zu finden.Die meisten Starben auf dem Weg ,oder verlierten jeglichen Verstand.Der Schatz war ein Fluch,der auf dieser Welt lag,doch niemand war in der Lage, dies zu verstehen.
Seiddem hassten sich die zwei,einst so gleichen, Arten und bekriegten sich immerwieder.

Nun bist du in der Lage deinen Weg zu gehen. Wirst du ein "Wesen der Dunkelheit" , bist du ein Mensch,der den Garten finden will oder kämpfst du lieber gegen deine Feinde und beschützt die,die dir am Herzen liegen?



Weitere Fakten


- Bloody Flower ist ein Fantasy-Foren-RPG ohne Anlehnung an irgendwelche Bücher, Filme etc.
- Das Forum ist FSK 14
- Wir haben zurzeit 15 verschiedene spielbare Rassen
- Wir haben super süße smilies
- Die Mindestlänge eines Post beträgt 300 Wörter
- Das Forum ist ein "Mediumplay-Forum"
- Der User kan seine eigene Geschichte aufbauen und es ist sogut wie alles möglich

Die Links





Auf eine gute Partnerschaft ! ^^
Nach oben Nach unten
Berater
Gast



BeitragThema: 4 - Zeichen   Mo Feb 10, 2014 11:47 pm





Geschichte von Acheron


Acheron, ein wundervolles und weitreichendes Land in dem viele verschiedenen Völker ihre Heimat fanden. Der anfängliche Frieden sollte nicht lange wahren, da die Menschen aus Neugier getrieben durch das Land streiften. Übermannt von dem Wahn Acheron alleine zu beherrschen brach ein Krieg zwischen einigen Völkern aus. Jeglich die Elfen hielten sich heraus, geschützt durch ihre Heimat dem Wald, waren sie unerreichbar für das was geschah. Über Jahre hinweg bekriegten sich Menschen, Zwerge und die Qunaris für die herschafft. Doch keiner der Völker war dem Sieg nahe, so hohlte jedes der Völker zu einem letzten Schlag aus, einem vernichtenden Schlag der über die Zukunft entscheiden sollte.

Der Krieg brachte viele Opfer, auch für die Natur. Die Elden Elfen, welche sich schworen sich nicht ein zu mischen, mussten mit ansehen wie ihre geliebte Heimat unter dem Sinnlosen Morden litt. So ergriff der Hüter ihres Volkes den ersten und letzten Versuch das Töten zu verhindern:
Entschlossen stellte sich der Hüter der Elfen einem Drachen entgegen, von denen die Menschen, Zwerge und Qunari nicht einmal wussten das sie Existieren.
Die bitte des Elfen das Land vor der Zerstörung zu bewahren willigten die Drachen ein den Krieg ein ende zu setzten.

Kaum das die drei verfeindeten Völker ihre Armeen auf dem Schlachtfeld positioniert hatten, begann es zu Regnen. Jeder der Anwesenden wusste, was eine Niederlage in diesem Kampf bedeuten würde, doch niemand wich zurück. Siegessicher taten die Menschen den ersten Schritt:
Mit erhobenen Waffen stürzten sie auf ihre Feinde, so begann die Schlacht die vielen Wesen das Leben kosten sollte. Niemand glaubte daran, das der Krieg in wenigen Augenblicken beendet sein könnte, doch der Schrei der Drachen, welcher den Himmel durchhallte, brachte die Völker dazu ihre Waffen nieder zu legen. So endete der Krieg, durch die Weisheit der Drachen schlossen die Völker Frieden und so war die Ordnung wieder hergestellt.

Die Erschaffung des schwarzen Ritters


Doch der Kampf hatte mehr hinterlassen als nur Leichen, der Ort des Kampfes verwandelte sich in eine Sumpflandschaft. Niemand wagte sich auch nur in die nähe, aus Angst was dort lauerte, denn kein Lebewesen kehrte jemals aus dem Sumpf zurück.
Eines Tages wurde ein Dorf, nahe der Sümpfe nieder gebrannt, einzig ein Junge überlebte diese Nacht, indem er in die Sümpfe floh. Niemand weiß was dort geschehen war, doch die Rückkehr des Jungen sollte ein Zeitalter der Angst einleiten:
Es waren Jahre vergangen als das wiehern eines Pferdes aus den Sümpfen erhallte und die Menschen des nahe liegenden Dorfes in Angst versetzten. Aus gutem recht, denn in dieser Nacht ritt der schwarze Ritter zum ersten mal, gefolgt von seiner Armee aus Untoten. Niemand schien ihn aufhalten zu können, erst ein Bündnis aus allen Völkern konnte ihn aufhalten.
Erneut entfachte eine Schlacht, doch dieses mal war es eine Allianz aus den Völkern von Acheron die sich gegen den Ritter stellten. Nach einer langen und harten schlacht gelang es den Magiern ihren Feind zu versiegel. Doch jeder wusste, das es nicht ewig halten würde.
Von den Drachen wurde Probezeit das der Ritter eines Tages wieder kehren würde um sein Vorhaben zu beenden. Doch es würde 4 auserwählte geben, die ihn auffalten könnten. So entstand die Legende um die 4 Zeichen.

Heute

Es ist nicht mehr als eine Geschichte von dem Ritter und den Zeichen. Niemand glaubte daran und Lebten ihr tagtägliches Leben.
Bis jetzt:
Der Schrei eines Pferdes ertönt erneut aus dem Sumpf, nur eine Einbildung oder doch die Vorwarnung für das Ende?

Wie wirst du dich Entscheiden? Glaubst du an den Ritter oder ist er nur eine Geschichte? Bist du stark genug um der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und dagegen an zu treten?

Eckdaten

  • Viele Spielbare Rassen
    (Menschen - Elfen
    Zwerge - Halbblüter
    Dämonen - Engel
    Qunari - Drachen
    Untote - Vampire
    Werwölfe)

  • FSK 18!
  • Eigenständige Ortschaften!
  • Eine Legende die man sich weiter erzählen kann!
  • Tagebücher, Relationen
  • Spaß am Inplay!


Forum|.Regeln|.Völker|.[Un]wanted|.Partnerbereich




unser Button & Banner




Code:
<center><table border="2" width="85%" bgcolor="#FFFFFF">
<td style="background-image:url(http://www.workingouteatingin.com/wp-content/uploads/2011/05/grey-repeating-background-5.jpeg)">
<center><img src="http://s7.directupload.net/images/130219/mcttyqsi.png" width="500" heigh="500"></center>
<blockquote>
<center><font color="#000000"><b><u>Geschichte von Acheron</b></u></center>

Acheron, ein wundervolles und weitreichendes Land in dem viele verschiedenen Völker ihre Heimat fanden. Der anfängliche Frieden sollte nicht lange wahren, da die Menschen aus Neugier getrieben durch das Land streiften. Übermannt von dem Wahn Acheron alleine zu beherrschen brach ein Krieg zwischen einigen Völkern aus. Jeglich die Elfen hielten sich heraus, geschützt durch ihre Heimat dem Wald, waren sie unerreichbar für das was geschah. Über Jahre hinweg bekriegten sich Menschen, Zwerge und die Qunaris für die herschafft. Doch keiner der Völker war dem Sieg nahe, so hohlte jedes der Völker zu einem letzten Schlag aus, einem vernichtenden Schlag der über die Zukunft entscheiden sollte.

Der Krieg brachte viele Opfer, auch für die Natur. Die Elden Elfen, welche sich schworen sich nicht ein zu mischen, mussten mit ansehen wie ihre geliebte Heimat unter dem Sinnlosen Morden litt. So ergriff der Hüter ihres Volkes den ersten und letzten Versuch das Töten zu verhindern:
Entschlossen stellte sich der Hüter der Elfen einem Drachen entgegen, von denen die Menschen, Zwerge und Qunari nicht einmal wussten das sie Existieren.
Die bitte des Elfen das Land vor der Zerstörung zu bewahren willigten die Drachen ein den Krieg ein ende zu setzten.

Kaum das die drei verfeindeten Völker ihre Armeen auf dem Schlachtfeld positioniert hatten, begann es zu Regnen. Jeder der Anwesenden wusste, was eine Niederlage in diesem Kampf bedeuten würde, doch niemand wich zurück. Siegessicher taten die Menschen den ersten Schritt:
Mit erhobenen Waffen stürzten sie auf ihre Feinde, so begann die Schlacht die vielen Wesen das Leben kosten sollte. Niemand glaubte daran, das der Krieg in wenigen Augenblicken beendet sein könnte, doch der Schrei der Drachen, welcher den Himmel durchhallte, brachte die Völker dazu ihre Waffen nieder zu legen. So endete der Krieg, durch die Weisheit der Drachen schlossen die Völker Frieden und so war die Ordnung wieder hergestellt.

<center><u><b>Die Erschaffung des schwarzen Ritters</u></b></center>

Doch der Kampf hatte mehr hinterlassen als nur Leichen, der Ort des Kampfes verwandelte sich in eine Sumpflandschaft. Niemand wagte sich auch nur in die nähe, aus Angst was dort lauerte, denn kein Lebewesen kehrte jemals aus dem Sumpf zurück.
Eines Tages wurde ein Dorf, nahe der Sümpfe nieder gebrannt, einzig ein Junge überlebte diese Nacht, indem er in die Sümpfe floh. Niemand weiß was dort geschehen war, doch die Rückkehr des Jungen sollte ein Zeitalter der Angst einleiten:
Es waren Jahre vergangen als das wiehern eines Pferdes aus den Sümpfen erhallte und die Menschen des nahe liegenden Dorfes in Angst versetzten. Aus gutem recht, denn in dieser Nacht ritt der schwarze Ritter zum ersten mal, gefolgt von seiner Armee aus Untoten. Niemand schien ihn aufhalten zu können, erst ein Bündnis aus allen Völkern konnte ihn aufhalten.
Erneut entfachte eine Schlacht, doch dieses mal war es eine Allianz aus den Völkern von Acheron die sich gegen den Ritter stellten. Nach einer langen und harten schlacht gelang es den Magiern ihren Feind zu versiegel. Doch jeder wusste, das es nicht ewig halten würde.
Von den Drachen wurde Probezeit das der Ritter eines Tages wieder kehren würde um sein Vorhaben zu beenden. Doch es würde 4 auserwählte geben, die ihn auffalten könnten. So entstand die Legende um die 4 Zeichen.

<center><u><b>Heute</u></b></center>
Es ist nicht mehr als eine Geschichte von dem Ritter und den Zeichen. Niemand glaubte daran und Lebten ihr tagtägliches Leben.
Bis jetzt:
Der Schrei eines Pferdes ertönt erneut aus dem Sumpf, nur eine Einbildung oder doch die Vorwarnung für das Ende?

Wie wirst du dich Entscheiden? Glaubst du an den Ritter oder ist er nur eine Geschichte? Bist du stark genug um der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und dagegen an zu treten?

<u><b>Eckdaten</u></b>
[list][*]Viele Spielbare Rassen
<i>(Menschen - Elfen
Zwerge - Halbblüter
Dämonen - Engel
Qunari - Drachen
Untote - Vampire
Werwölfe)</i>
[*]FSK 18!
[*]Eigenständige Ortschaften!
[*]Eine Legende die man sich weiter erzählen kann!
[*]Tagebücher, Relationen
[*]Spaß am Inplay![/list]

<center><a href="http://4-zeichen.forumieren.com/forum">Forum</a>|.<a href="http://4-zeichen.forumieren.com/f3-regelwerk">Regeln</a>|.<a href="http://4-zeichen.forumieren.com/t35-die-volker-von-acheron">Völker</a>|.<a href="http://4-zeichen.forumieren.com/f20-unwanted">[Un]wanted</a>|.<a href="http://4-zeichen.forumieren.com/f12-anfrage-bestatigung">Partnerbereich</a></cneter></font>

</blockquote></p>
</font>
</td></table>

unser Button & Banner
[IMG]http://s14.directupload.net/images/130512/4hlcr7au.jpg[/IMG]

[img]http://s14.directupload.net/images/130515/ra2tqlwj.jpg[/img]
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Bestätigungen    

Nach oben Nach unten
 

Bestätigungen

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

 Ähnliche Themen

-
» Bitte hier die Regeln bestätigen und akzeptieren
» Die Vermutungsregelung gemäß § 7 Abs. 3a Ziff. 1 SGB II gilt nur dann, wenn ein gemeinsames Wirtschaften als solches unstreitig ist und von den Bewohnern lediglich die Behauptung vertreten wird, es bestünde gleichwohl keine Bedarfsgemeinschaft.
» Eine Frage zu "Sachen abholen"
» Vorstand der Deutschen Polizeigewerkschaft bestätigt Rechtslage….. Strafprozessordnung, Zivilprozessordnung und das Gesetz über Ordnungswidrigkeiten sind ungültig
» Arcus Fantasy RPG - FSK [16] (Bestätigung)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Archiv :: RPG Stuff :: Erst Besuch :: Partnerschaften-